AIR ACADEMY 0178 / 143 143 2 FRAGEN? KONTAKT BLOG
Air Academy Logo
Gyrocopter-Ausbildung

Gyrocopter-Ausbildung

Tragschrauber Fliegen mit Gyrocopter-Lizenz

Gyrocopter sind von der Grundidee noch älter als Hubschrauber. Ein horizontal rotierender Rotor sorgt für den Auftrieb, wobei beim Gyrocopter, auch Tragschrauber genannt, der Rotor im Gegensatz zum Hubschrauber nicht abgetrieben wird.

Seine Rotation erlangt er in der Luft ausschließlich durch den Vortrieb oder Abtrieb. Für den Vortrieb sorgt ein vertikaler Propeller, ähnlich wie bei einem Flugzeug.Die Ausbildung zum Tragschrauber – Piloten unterscheidet sich von der Ausbildung zum Flächenpiloten vor allen Dingen durch die Besonderheiten des etwas andersartigen Fluggerätes. Generell gelten aber ähnliche Ausbildungsinhalte.

Kosten der Gyrocopter-Flugausbildung

Gyrocopter/Tragschrauber
Flugstunde Blockzeit* €162,-
Lehrer pro Stunde Blockzeit* €28,-
Reinigungsgebühr (entfällt bei Selbstreinigung des Fluggeräts) €10,-
Gebühr pro Landung €6,-
Anmeldegebühr bei Ausbildungsbeginn €185,-
Theorieunterricht €625,-

 


Gyrocopter fliegen lernen

Gyrocopter fliegen lernenDie Ausbildung zum Tragschrauber – Piloten unterscheidet sich von der Ausbildung zum Flächenpiloten vor allen Dingen durch die Besonderheiten des etwas andersartigen Fluggerätes.

Generell gelten aber ähnliche Ausbildungsinhalte. Es werden 60 Stunden Theorieunterricht vorausgesetzt, von denen mindestens 15 Stunden im Rahmen eines Präsenzunterrichtes absolviert werden müssen. Wir schulen in unserem eigenen Schulungsraum in Köln-Marsdorf jeweils dienstags abends. In der Praxisschulung werden mindestens 30 Flugstunden Blockzeit geschult, die teilweise auch in Alleinflügen und in Streckenflügen mit und ohne Lehrer absolviert werden.

Wichtig sind allerdings die Wetterbedingungen bei der Ausbildung. Wir schulen auf MTO Sport des Herstellers Gyrocopter, ein offener Tragschrauber für 2 hintereinander sitzende Personen. Aus unserer Sicht macht Tragschrauber fliegen in offenen Tragschraubern deutlich mehr Spaß als in geschlossenen Tragschraubern. Bedingt durch die relativ geringe Geschwindigkeit von ca 120 km/h bietet sich die offene Flugweise einfach an. Daher macht es Sinn, wenn Tragschrauberschüler recht schnell ihren eigenen Overall und ihren eigenen Helm haben.

Kurze Geschichte des Gyrocopters

Gyrocopter-GeschichteEin Tragschrauber, auch Gyrocopter genannt, wird von vielen erstmal als „winziger Hubschrauber“ wahrgenommen. Das kann man auch fürs Erste mal so stehen lassen, denn sowohl Hubschrauber, wie auch Tragschrauber haben einen Rotor. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden besteht darin, dass der Rotor des Hubschraubers von einem Motor (oder Turbine) angetrieben wird, der Rotor des Tragschraubers dagegen ausschließlich vom (Fahrt-) Wind. Der Rotor befindet sich in der sog. Autorotation, warum man den Tragschrauber auch als Autogyro bezeichnet.

Die Erfindung des Tragschraubers kommt aus Spanien; 1923 hat der Erfinder Juan de la Cierva nicht nur das Militär beeindruckt, sondern auch die Luftfahrt revolutioniert.

Damals – wie heute treibt der Motor nur den Propeller an, der für den Vortieb des Gerätes sorgt, was wiederum mit Hilfe des Fahrtwindes den Rotor in Drehung versetzt, und dadurch den Auftrieb erzeugt. Durch dieses Prinzip bleibt der Tragschrauber auch bei Motorausfall vollständig steuerbar und kann daher auch absolut kontrolliert gelandet werden.

SIE MÖCHTEN PILOT WERDEN? Wir melden uns bei Ihnen

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben!


WAS UNSERE KUNDEN ÜBER UNS SAGEN

Janu R. aus Köln

“Ich danke euch vielmals für euren Einsatz. Es hat mir tierisch viel Spaß bereitet bei euch den Stoff für die Prüfungen durchzunehmen und zu lernen. Und siehe da, der Pilotenschein gehört jetzt mir! 🙂 Vielen Dank!“

Stephan A. aus Köln

“Vielen Dank für die professionelle und nette Ausbildung und Begleitung zum Pilotenschein. Ich kann nur jedem empfehlen bei Interesse sich hier anzumelden. Es erwartet Sie ein gut ausgebildetes Ausbildungsteam welches Sie auf die Prüfung vorbereitet.“

Syliva aus Aachen

“Ich bin sehr begeistert von Eurer Arbeit, es hat viel Spaß gemacht, ich hab echt was gelernt und empfehle Euch von Herzen immer gerne immer weiter. Alles Liebe!“

Thomas B. aus Frechen

“Liebes Team der Flugschule, für meine bestandene Pilotenprüfung möchte ich mich bei Euch allen herzlich bedanken. Ich denke ohne Euer tolles Engagement wäre das nicht so glatt über die Bühne gegangen!“

Martin Maleck aus Dortmund

“Vielen Dank für die Wundervolle Zeit bei Euch. Bei den ganzen Lobhymnen die Ihr kriegt, kann ich mich nur anschließen. Man sollte immer die Ruhe bewahren, der Rest läuft von selbst, bei so guten Ausbildern. 5 Sterne auch von mir.“

Arnold Jansen aus Köln

“Es war eine sehr angenehme Atmosphäre und ein angenehmer Umgangston auf Augenhöhe. Die Anleitungen und Hinweise waren sehr anschaulich und hilfreich, auch für die Prüfung. Kann euch nur wärmstens weiterempfehlen. Es hat richtig Spaß gemacht.“


UNSERE FLUG-ANGEBOTE
Ultraleicht Flugzeug Sportpilotenlizenz
Tragschrauber Gyrocopterlizenz
Flieger-Events Fliegerevents
Flugzeug chartern.gif Flugzeugcharter
Pilotschein erneuern Kosten der Pilotenausbildung
Fluglehrer Ausbildung Fluglehrerausbildung

FRAGEN? SCHREIBEN SIE UNS! Wir freuen uns über Ihr Anliegen

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Oder grundsätzliche Fragen zum Thema Pilotenaubildung und Pilot werden? Unser Team beantwortet Ihnen gerne alle Fragen per Email oder telefonisch.

addresse
Verwaltung

Max-Planck-Straße 27a
50858 Köln
Deutschland

Flugplatz
Flugplatz

Dahlemer Binz
53949 Dahlem
Halle 7

telefon
Telefon

0178 / 143 143 2
Mo. bis So. 9 bis 22 Uhr

email
Email

info@airacademy.de
24-Stunden Online Support

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben!